HD Player im Netzwerk streamen

HD Player im Netzwerk Streamen - Anleitungen, Player usw.

Wer keine Lust auf Gefrickel hat, sollte sich mal diesen HD Player anschauen:

Asus Streaming Clients O!Play HDP-R1

Asus O!Play HD Player

Zubehör für den WD HD Player, das vorab benötigt wird:
Western Digital WD TV® HD Media Player Kingston DataTraveler I Flash Memory 4GB (4096 MB) USB 2.0 D-Link DUB-E100 NIC Fast USB RJ45 10/100 (USB 2.0) WOL
WD Player USB Stick USB DOngle

Viele Menschen sind auf der Suche nach einem FullHD 1080p Multimedia Player, der mkv abspielen kann, netzwerkfähig ist und so günstig ist, dass er
unter 100 Euro kostet. Es gibt ihn: Den WD Player von Western Digital. Mit custom Firmware von Zorander und einem USB Dongle kann man mit dem WD Player per Netzwerk streamen.
Wie genau das geht erklär ich hier in meinen Tutorial s.

Nach und nach werde ich weitere Anleitungen, Z.B. für die b-rad Firmware schreiben. Stay tuned :)

In der Rubrik Tipps & Tricks erkläre ich ein paar Grundlegende Dinge für den Heimkinobetrieb. Wie reinigt man einen LCD Fernseher, wie richtet man den Beamer aus usw.

Wenn ihr noch Heimkino-spezifische Anleitungen braucht, schreibt mir eine eMail. Wenn ich Lust und Laune habe, werde ich weitere Tutorials erstellen.

ACHTUNG: Diese Seite ist nur eine private Anleitung für mich. Eine Nachahmung ist bei fehlendem Fachwissen nicht zu empfehlen. Ich übernehme auch keine Verantwortung für defekte Geräte oder sonstiges!

Es gibt mittlerweile mehrere Möglichkeiten, per Netzwerk auf den WD Player zu streamen. Die reine Zorander Firmware und die b-rad Erweiterung.

Die Zorander Firmware hat den Vorteil, dass sie nicht permanent flasht, also sehr wechselfreudig ist. Alle benötigten Funktionen wie Netzwerkerkennung usw. sind bereits enthalten. Im Zusammenspiel mit
dem verfügbaren Webinterface die beliebteste Möglichkeit.

Die B-rad Erweiterung ist etwas komplexer, kann dafür auch mehr. Durch verschiedene Addons kann die Firmware erweitert werden, so z.B. mit WLAN-Funktionalität, der Unterstützung von optischen Laufwerken und vielem mehr. Da die
b-rad Firmware sehr viel Erfahrung mit Linux braucht, die schwierigere Variante. Ausserdem ist sie ein permanent flash, der USB Stick wird also nur zur Installation benötigt.

Neu bei mir ist die Anleitung wie man dts zu ac3 konvertieren kann.

Die Anleitung für Cover auf dem WD Player ist fertig

Da der USB Stick für die Firmware im WD Player eingesteckt bleiben muss, empfiehlt sich dringend der Einsatz eines USB Hubs.
Am besten ist ein aktiver mit Netzteil, damit auch
Festplatten mit höherem Stromverbrauch problemlos laufen.
Preis Leistung und zum WD Player passendes Design hat der
Logitech USB Hub 4-Port USB
USB Hub

Ganz hervorragend passt die
Western Digital My Book Essential Edition 1 TB HDD USB 2.0 dazu.

Die MyBook Essential ist in der 1TB Variante extrem leise und passt deshalb hervorragend zu einem Heimkino. Die LEDs stören ein wenig, lassen sich aber problemlos abkleben ;) Die beste Funktion dieser Platte: Sie schaltet sich selbständig aus bei Nichtgebrauch!

WD Festplatte